68. Chamer Volksfest - Tag der Betriebe
Impressionen - Fotost + Bericht: Benjamin Franz
     
Die Perlhütter Musikanten sorgten am Tag der Betriebe und Behörden für Stimmung im Bierzelt
Klein aber fein und fesch - Fotostudio Ulli Frisch
Die Damen haben gut Lachen – Das Losglück bescherte einen Künstlerkrug
 
Regenschirm war ein muss am Dienstag   Limitierter Künstlerkrug
Max Eibl und Torsten Kramer organisieren die 12 köpfige Blaskapelle
Perlhütter Musikanten
Sepp Altmann - Karin Bucher - G. Adam Freiherr von Aretin und Franz Stubenhofer
„Vom Wetter lassen wir uns die Stimmung nicht verderben“

Nur mit Schirm kam man Dienstagabend trocken ins Bierzelt. Aber der Dauerregen vermochte es nicht die Chamer vom Festzelt fernzuhalten. Viele Betriebe, Vereine und Behörden hatten schon im Vorfeld Tische im Bierzelt reserviert und so war es kein Problem die Plätze zu füllen. Sepp Altmann konnte beim Grußwort auf ein volles Zelt blicken. Bürgermeisterin Karin Bucher bedankte sich beim Volksfestpräsidenten für sein langjähriges Engagement, der Stadt Cham immer wieder schöne Volksfesttage zu bescheren. Aldersbacher-Chef G. Adam Freiherr von Aretin dankte für das Vertrauen, denn die Brauerei liefert seit Jahrzenten das Festbier.

Bei seinen Grußworten wies Freiherr von Aretin noch auf die laufende Landesausstellung „Bier in Bayern“ im Kloster Aldersbach hin. Einige Ausstellungsstücke wurden ja bereits am Sonntag im Bierzelt gezeigt. „Der Tag der Betriebe und Behörden hat auch schon magere Zeiten durchleben müssen.“, erinnert sich Sepp Altmann, „Umso

 

mehr freut es uns, dass es mittlerweile ein starkbesuchter Programmpunkt ist. Und vom Wetter lassen wir uns die Stimmung nicht verderben!“, merkte der Präsident des Volksfestvereins noch an. Für die gute Stimmung waren am Dienstag die Perlhütter Musikanten zuständig. Torsten Kramer und Max Eibl organisieren die 12 köpfige Blaskapelle und stehen auch als Duo für Gesang und Moderation am Mikrofon.

„Konzertmärsche, Schottische, böhmische Polkas, egerländer und bayerische Blasmusik, die Mischung machts.“, sagte Max Eibl und wenn die Stimmung passt, dann gibt es auch „Schatzi schenk mir ein Foto.“ .Unterhaltungsmusik für die gute Zeltlaune. Am Dienstag wurden auch die Künstlerkrüge verlost. Das diesjährige Motiv stammt vom Maler Fritz Meier und wird bei den glücklichen Gewinnern noch lange an das 68. Chamer Volksfest erinnern.